DER KONTERFEI

PETER WEIBEL – Heinrich Deisl, Katharina Gsöllpointner (Hrsg.)

9.90 EUR

Peter Weibel, ein selbstbezeichneter »Störfall« und bekennender Naturphobiker, hat den Relativismus der Kunst zum Generalthema seines Werks gemacht und dabei deren sprachliche Leistungen und Funktionen gründlich durchleuchtet. Dieser Band widmet sich mit zwei unterschiedlichen Gesprächen – geführt von Heinrich Deisl und Katharina Gsöllpointner – vor allem der Entstehungsgeschichte und Wirkungsweise von Weibels Arbeiten. Ausgehend von semiotischen und ästhetischen Überlegungen zur Sprache und dem Wort über eine musikalische Auseinandersetzung zwischen Protestkultur und Popdiskurs bis hin zur Überwindung der Produktion durch Distribution. Das sind unter anderem die Themen an welchen Peter Weibels Maximen exemplifiziert werden, die wir seit knapp fünfzig Jahren dankend beim Wort nehmen“. Robert Jelinek

DER KONTERFEI 027/ Paperback / Deutsch / 60 pages / Second limited edition of 300 copies / ISBN 978-3-903043-16-9 / Release Date: October 2016


This product is out of stock